Brombeer-Zwiebel-Chutney

Allerlei exotische Gewürze sorgen für die pikante Note, heimische Brombeeren für den süssen Anteil in diesem Chutney.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 3 Gläser von ¼ l Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Brombeer-Zwiebel-Chutney zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Zwiebeln rot
  • 200 g Zucker
  • 1 Peperoncino
  • 50 g Ingwer
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 4 Kardamomkapsel
  • 2 Gewürznelke
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 500 g Brombeeren
  • 2 dl Rotweinessig
  • 10 g Salz
Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

Das Chutney ist ungeöffnet mindestens 6 Monate haltbar. Einmal geöffnet, muss es im Kühlschank aufbewahrt werden.

Erschienen in
  • 9 | 2016, S. 81

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mischen.

Wildeisen Kochschule
Zwiebeln praktisch
Schritt 2

Den Peperoncino mitsamt Kernen fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben oder hacken.

Schritt 3

Pfeffer, Kardamom, Nelken und Zimt im Mörser fein mahlen.

Schritt 4

In einer weiten Pfanne die Gewürze so lange rösten, bis sie zu duften beginnen. Dann die Zwiebel-Zucker-Mischung, den Peperoncino, den Ingwer, die Brombeeren, den Essig und das Salz beifügen und alles aufkochen. Das Chutney 20–30 Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen.

Schritt 5

Inzwischen die Gläser sauber reinigen, heiss ausspülen und auf ein Küchentuch stellen.

Schritt 6

Das Chutney kochendheiss in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschliessen.

Das Brombeer-Zwiebel-Chutney ist der passende Begleiter zu einer kalten Platte mit Trockenfleisch und Käse oder einer Fleischterrine. Oder aber man verfeinert damit eine Rotweinsauce zu kurz gebratenem oder geschmortem Fleisch.