Bûche de Noël mit Kardamom-Mocca-Creme

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bûche de Noël mit Kardamom-Mocca-Creme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Biskuit:
Creme:
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2007, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Baumnüsse im Cutter fein mahlen.

Schritt 3

Die Eigelb und den Zucker (1) zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen; dies dauert auch mit dem Rührgerät mindestens 5 Minuten.

Schritt 4

Die Eiweiss mit dem Salz und dem Backpulver steif schlagen. Dann den Zucker (2) löffelweise einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine glänzende, feinporige Masse entstanden ist.

Schritt 5

Die Baumnüsse mit dem Mehl mischen. Lagenweise mit dem Eischnee unter die Eicreme ziehen. Die Masse sofort auf dem vorbereiteten Blech 1 cm dick zu einem Rechteck ausstreichen.

Schritt 6

Den Teig sofort im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 8 Minuten backen.

Schritt 7

Inzwischen ein Küchentuch mit wenig Zucker bestreuen. Das fertige Biskuit sofort auf das Tuch stürzen, das Backpapier abziehen und das Biskuit mitsamt Küchentuch aufrollen. In aufgerolltem Zustand auskühlen lassen.

Schritt 8

Für die Creme in einer mittleren Pfanne Milch, Maizena und Zucker gut verrühren. Eigelb, Instant-Kaffee und Kardamom unterrühren. Die Creme unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bis kurz vor den Siedepunkt bringen. Sofort durch ein feines Sieb in eine Schüssel umgiessen. Eine Klarsichtfolie auf die Creme legen, damit sich beim Erkalten keine Haut bilden kann. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Schritt 9

Die Butter hell und luftig schlagen. Dann die Kaffeecreme löffelweise unterrühren. Wichtig: Butter und Creme müssen die gleiche Temperatur aufweisen, sonst gerinnt die Masse.

Schritt 10

Das Biskuit entrollen. Gut 2/3 der Creme darauf ausstreichen. Das Biskuit wieder satt aufrollen. Mit der restlichen Creme überziehen und diese mit Hilfe einer Gabel mit einem Rillenmuster verzieren, damit die Roulade wie ein Baumstamm (Bûche) aussieht.