Buchweizenrahmsuppe mit Gemüse

Mit dieser Suppe kommt nicht etwa eine Vorspeise sondern eine komplette Mahlzeit auf den Tisch. Für den warmen Genuss an kalten Herbstabenden.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Buchweizenrahmsuppe mit Gemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 236 kKalorien
  • 987 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 28g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2015, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Den Kabis und die Rüebli rüsten. Den Kabis in Streifen, die Rüebli in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne das Rapsöl erhitzen. Das Gemüse und die Zwiebel darin andünsten. Den Buchweizen dazugeben und kurz mitdünsten.

Schritt 3

Die Bouillon dazugiessen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten leise kochen lassen, bis der Buchweizen weich und das Gemüse bissfest ist.

Schritt 4

Inzwischen die Schale der Zitrone fein abreiben. Die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

Schritt 5

Den Halbrahm unter die Suppe rühren. Die Suppe mit der Zitronenschale, Salz, Cayennepfeffer und Koriander würzen und mit der Petersilie bestreuen.

Buchweizen gehört zu den sogenannten Pseudogetreiden und ist nicht mit Weizen und Co., sondern mit Rhabarber und Sauerampfer verwandt. Die kleinen Körnchen mit dem intensiven Aroma eignen sich also auch für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit.