Bunter Saisonsalat mit Haselnuss-Crostini

Gerade vor einem herzhaften Hauptgang darf die Vorspeise nicht zu dick auftragen. Ein bunter Salat mit Crostini reicht vollkommen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Bunter Saisonsalat mit Haselnuss-Crostini zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 100 g Rotkabis/Rotkraut
  • 50 g Randen roh
  • 150 g Blattsalat gemischt, ersatzweise Schnittsalat
  • 4 Esslöffel Rotweinessig
  • 2 Esslöffel Apfelsaft
  • 1 Teelöffel Senf
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Crostini
  • 50 g Haselnusskerne
  • 20 g Nüsslisalat
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Scheiben Baguette dünn geschnitten
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 187 kKalorien
  • 782 kJoule
  • 11g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 14g Fett
Erschienen in
  • 2 | 2013, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Vom Kabis den Strunk entfernen und das Gemüse in sehr feine Streifchen schneiden oder - noch besser - mit dem Hobel schneiden.

Schritt 2

Die Rande schälen und in feine Streifen raspeln oder schneiden. Mit dem Kabis in eine Schüssel geben.

Schritt 3

Den Salat rüsten, waschen, trockenschleudern und wenn nötig noch feiner zupfen. Auf das Gemüse geben und bis zum Servieren beiseitestellen.

Schritt 4

In einer Schüssel Rotweinessig, Apfelsaft, Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren. Ebenfalls beiseitestellen.

Schritt 5

Für die Crostini die Haselnüsse mittelfein hacken.

Schritt 6

Den Nüsslisalat rüsten, dabei den Wurzelansatz ganz entfernen, sodass der Salat in einzelne Blätter zerfällt. Den Salat waschen, auf Küchenpapier trockentupfen, anschliessend fein hacken.

Schritt 7

Haselnüsse, Nüsslisalat und Olivenöl mischen und die Paste mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 8

Vor dem Servieren die Baguettescheiben mit der Haselnussmasse bestreichen. Je 1 Crostini in ein Raclettepfännchen geben und im Racletteofen überbacken, dies dauert je nach Modell 3-4 Minuten.

Schritt 9

Inzwischen den Salat mit der Sauce mischen und in tiefen Tellern anrichten. Das warme Crostini dazu servieren.