Buttermilchkuchen mit Rhabarber

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Buttermilchkuchen mit Rhabarber zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig
Belag
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 200 kKalorien
  • 836 kJoule
  • 24g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 9g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2005, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne Buttermilch und die in Stücke geschnittene Butter leicht erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.

Schritt 2

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Hefe mit 2 Esslöffeln lauwarmem Wasser flüssig rühren und in die Mehlmulde geben. Etwas Mehl darüber stäuben. Die Buttermilch und das Eigelb beifügen. Alles mit den Knethaken des Rührgerätes oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. In der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen für den Belag den Rhabarber rüsten und schräg in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Ein Kuchenblech von etwa 30 cm Durchmesser mit hohem Rand ausbuttern und mit etwas Mehl bestäuben.

Schritt 4

Den Teig nochmals auf wenig Mehl kräftig durchkneten. Etwas grösser als das Blech auswallen, dieses damit auslegen und einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Den Rhabarber darauf verteilen.

Schritt 5

Milch und Puddingpulver verrühren. Dann Crème fraîche, Ei und die Hälfte des Zuckers unterrühren. Über den Rhabarber giessen.

Schritt 6

Den Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem restlichen Zucker bestreuen und etwas abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.