Caesar Salad nach Nizza-Art

Caesar mal anders: Mit Tomaten, grünen Bohnen und nach belieben mit Speck.

Caesar Salad nach Nizza-Art
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Caesar Salad nach Nizza-Art zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

GRUNDREZEPT:
VARIATION:
  • 250 g Bohnen grün
  • 2 Eier
  • 2–3 kleine, feste Tomaten
  • Nach Belieben Specktranchen
Einkaufsliste senden
Grundrezept:

Der klassische Caesar Salad.

Erschienen in
  • 06 | 2017, S. 10

Zubereitung

Schritt 1

250 g grüne Bohnen rüsten, in Salzwasser bissfest garen und kalt abschrecken.

Schritt 2

Für das Dressing 1 Ei mit Wasser bedeckt aufkochen und ab Siedepunkt 3–4 Minuten kochen lassen. Dann 5 Minuten in kaltem Wasser abkühlen. Dann das geschälte, noch leicht flüssige Ei zerdrücken und mit 1 Teelöffel Kapern, 1 Esslöffel geriebenem Parmesan, 1 Esslöffel Dijon-Senf, je 3 Esslöffel Weissweinessig und Bouillon, 1 Teelöffel Worcestershiresauce sowie 1 dl Öl fein pürieren und mit Salz sowie Pfeffer würzen. 2 Eier für die Variation hart kochen, kalt abschrecken, schälen und vierteln.

Schritt 3

Für den Salat 3–4 Baby-Lattiche oder 2 mittlere Lattichsalate rüsten und in breite Streifen schneiden. Für die Variation 2–3 kleine, feste Tomaten in Schnitze schneiden.

Schritt 4

2–3 Scheiben Weissbrot klein würfeln und in Butter goldbraun rösten.

Schritt 5

40 g Parmesan am Stück in Späne schneiden.

Schritt 6

Alle diese Zutaten in 4 tiefen Tellern anrichten und vor dem Servieren mit dem Dressing beträufeln und nach Belieben mit gebratenen Specktranchen oder -streifen garnieren.