Caponata nach Art der Hausfrau

Caponata ist ursprünglich ein sizilianischer Gemüsesalat, den man aber auch als feine Beilage zu einem Fleischgericht servieren kann.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6–8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Caponata nach Art der Hausfrau zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 201 kKalorien
  • 840 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 9g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2012, S. 36

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Alle Gemüse rüsten und in kleine Würfelchen schneiden. In einer Schüssel mit dem Olivenöl gut mischen. Dann auf einem grossen Blech verteilen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Schritt 3

Das Gemüse im 220 Grad heissen Ofen in der Mitte 12–15 Minuten backen. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln. Nach 5 Minuten Backzeit zum Gemüse geben und alles kurz mischen. Am Ende der Garzeit soll das Gemüse noch knackig sein!

Schritt 4

In einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Mandelblättchen leicht rösten.

Schritt 5

Die Pfefferminzblättchen sehr fein schneiden.

Schritt 6

In einer kleinen Schüssel Balsamico, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen.

Schritt 7

Das heisse Gemüse mit den Mandeln, der Pfefferminze, den Rosinen und der Marinade mischen; wenn nötig noch etwas Olivenöl beifügen und das Gemüse mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Die Caponata zugedeckt mindestens 2 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Schritt 8

Kurz vor dem Servieren die Bouillon aufkochen. Den Bulgur hineingeben, einmal aufkochen, dann auf der ausgeschalteten Herdplatte etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Die Caponata darauf anrichten.