Cavatelli mit Tomaten-Ricotta und Zucchetti

Cavatelli sind eine beliebte Pastasorte aus Süditalien. Ihr Name heisst übersetzt «ausgehöhlt». Weil man sie mit zwei Fingern nach Innen formt und somit eine Art Höhle entsteht.

Cavatelli mit Tomaten-Ricotta und Zucchetti
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4−6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Cavatelli mit Tomaten-Ricotta und Zucchetti zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

TEIG:
  • 300 g Hartweizen- oder Pizzamehl
  • 2−3 Prisen Salz
  • 150 g Wasser
SAUCE:
  • 3 kleiner Zucchetti
  • 1 Peperoncino
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 250 g Ricotta
  • 1 dl Rahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Tomaten-Passata
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 50 g geriebener Parmesan
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 562 kKalorien
  • 2351 kJoule
  • 25g Eiweiss
  • 24g Fett
  • 60g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2022, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig das Mehl und das Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mischen. Das Wasser beifügen und alles mit den Knethaken auf niedriger Stufe 10−12 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 2

Den Teig in Portionen teilen und diese zu 1 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in knapp 1 cm grosse Stücke schneiden. Jedes Stück mit der Daumenspitze kräftig nach vorne schieben, sodass im Teig eine Vertiefung entsteht. Die Cavatelli nebeneinander auf ein leicht bemehltes Küchenpapier setzen und mit einem Küchentuch bedecken.

Schritt 3

Die Enden der Zucchetti entfernen und die Früchte der Länge nach vierteln, dann in 1 cm grosse Stücke schneiden. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen, in lange Streifen und diese in kleinste Würfelchen schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 4

Den Ricotta in ein hohes Gefäss geben. Rahm und Tomaten-Passata beifügen und alles mit dem Stabmixer zu einer Creme mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Salzen und die Cavatelli darin etwa 6 Minuten bissfest garen.

Schritt 6

Inzwischen das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Zucchetti hineingeben, salzen, dann den Peperoncino und den Knoblauch beifügen und unter häufigem Wenden golden braten.

Schritt 7

Die Cavatelli abschütten, abtropfen lassen und zusammen mit den Zucchetti in die Pfanne zurückgeben. Die Tomaten Ricotta-Creme, den Parmesan und die Petersilie beifügen, alles gut mischen und in eine vorgewärmte Schüssel anrichten. Sofort servieren.