Champignon-Tomaten-Gratin mit Frühlingszwiebeln

Welche Tomaten man für diesen Gratin wählt, hängt von der Saison ab: Jetzt im Frühsommer werden es wohl eher die kleinen, aber aromatischen Cherrytomaten sein, später wählt man eher fleischige Sorten wie Ochsenherz oder Berner Rosen.

Champignon-Tomaten-Gratin mit Frühlingszwiebeln
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Champignon-Tomaten-Gratin mit Frühlingszwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 250 g Champignons
  • 250 g Cherrytomaten oder Fleischtomaten, siehe Einleitung
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Rapsöl oder Olivenöl
  • 1/2 dl Weisswein
  • 1 dl Rahm
  • 2 Esslöffel Paniermehl
  • 1 Esslöffel geriebener Sbrinz AOP
  • einige Butterflöckchen
Einkaufsliste senden

Ob man für dieses Gericht Cherrytomaten oder grosse Fleischtomaten wählt, kommt aufs Angebot an. Jetzt im Frühsommer werden es wohl eher die kleinen, aber aromatischen Cherrytomaten sein, später in der Saison, wenn die sonnengereiften normalen Tomaten angeboten werden, wählt man eher fleischige Sorten wie Ochsenherz oder Berner Rosen.

Als Beilage passsen Reis oder in der Pfanne gebratene Spätzli oder Schupfnudeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 475 kKalorien
  • 1987 kJoule
  • 11g Eiweiss
  • 35g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 6-7 | 2021, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Champignons rüsten und in dicke Scheiben schneiden. Die Cherrytomaten halbieren; verwendet man Fleischtomaten, bei diesen den Stielansatz keilförmig herausschneiden, die Tomaten waagrecht halbieren, wenn nötig leicht entkernen und in 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün schräg in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Petersilie und das Basilikum fein hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen. Die Frühlingszwiebeln unter Wenden 3−4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einen Teller geben.

Schritt 4

Das Öl in die Pfanne geben und kräftig erhitzen. Die Champignons darin sehr heiss leicht braun anbraten. Den Weisswein beifügen und gut einkochen lassen. Dann den Rahm beifügen und dickflüssig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebel untermischen und alles in eine ausgebutterte Gratinform verteilen. Die vorbereiteten Tomaten mit den Kräutern mischen und über die Pilze verteilen.

Schritt 5

Paniermehl und Sbrinz mischen und über das Gemüse verteilen. Den Gratin mit Butterflöckchen belegen.

Schritt 6

Den Champignon-Tomaten-Gratin im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten backen. Heiss oder lauwarm servieren.