Cherrytomaten mit Vanille-Estragon-Dressing

Sommer auf dem Teller: Gerade mit verschiedenfarbigen und verschieden grossen Cherrytomaten wird dieser Salat zum Hingucker.

Cherrytomaten mit Vanille-Estragon-Dressing
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4–6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Cherrytomaten mit Vanille-Estragon-Dressing zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 800 g Cherrytomaten , in unterschiedlichen Farben und Formen
  • Fleur de sel (ein wenig zum Marinieren)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Esslöffel Fleur de sel
  • 1/2 Teelöffel Vanillepulver oder 1 Teelöffel Vanillepaste
  • Tasmanischer Pfeffer oder anderer schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Bund Estragon (bis 0.75 Bund möglich)
  • 2 Esslöffel Pistazienkerne
  • 2 Kugeln Burrata oder 4−6 Kugeln Mini-Burrata
  • Olivenöl zum Beträufeln
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 349 kKalorien
  • 1460 kJoule
  • 13g Eiweiss
  • 27g Fett
  • 12g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2020, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

Die Cherrytomaten waschen und halbieren, bei grösseren Exemplaren den Stielansatz herausschneiden. Die Tomaten dekorativ auf einer Platte anrichten und die Schnittflächen mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

Schritt 2

Die gelbe Schale der Zitrone fein in eine kleine Schüssel reiben. Dann 3 Esslöffel Zitronensaft auspressen und beifügen. Zucker, Fleur de Sel, Vanille und frisch gemahlenen Pfeffer beifügen, gut verrühren, dann langsam das Olivenöl dazuschlagen. Das Dressing wenn nötig nachwürzen. Zuletzt den Estragon mittelfein hacken und untermischen.

Schritt 3

Die Pistazien grob hacken. Die Burratakugeln auf Küchenpapier trocken tupfen.

Schritt 4

Das Dressing über die Tomaten verteilen. Die Burratakugeln kreuzweise auf der Oberseite leicht einschneiden, nach Belieben auseinanderzupfen und auf den Tomaten anrichten. Die Burrata mit etwas Olivenöl beträufeln, mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen und alles mit den Pistazien bestreuen. Sofort servieren.