Chocolate Chip Cookies mit gebräunter Butter und Fleur de Sel

Diese edlen Chocolate Chip Cookies werden bei Leserin Stefanie Bichsel gebacken.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt ca. 20 grosse Cookies

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Chocolate Chip Cookies mit gebräunter Butter und Fleur de Sel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Butter
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb (zusätzlich zum Ei)
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 225 g Weissmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • Fleur de sel zum Bestreuen
Einkaufsliste senden

Zubereitung

Schritt 1

Schokolade grob hacken.

Schritt 2

Butter vorsichtig in einer Pfanne schmelzen und goldbraun werden lassen, bis sie nussig riecht. Sofort in ein anderes Gefäss umfüllen, damit sie nicht nachbräunt. Gebräunte Butter abkühlen, aber nicht fest werden lassen.

Schritt 3

Eier und die beiden Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Die gebräunte Butter und Vanilleextrakt dazugeben, kurz weiterrühren.

Schritt 4

Weissmehl mit Backpulver und Salz mischen, gesiebt zugeben und mit den Schokoladenstückchen vorsichtig und darunterheben.

Schritt 5

Den Teig mit Hilfe von zwei Esslöffeln oder einem kleinen Glaceportionierer auf mit Backpapier belegte Backbleche geben und mit Fleur de Sel bestreuen.

Schritt 6

Im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 12–14 Minuten backen.

Die Cookies sind nicht zu süss, mit einem interessanten Kick vom Fleur de Sel; an den Rändern knusprig und innen zart. Die gebräunte Butter und der braune Zucker harmonieren wundervoll zusammen. Diese Cookies erinnern unsere Leserin Stefanie Bichsel an die Jahre, die sie in Nordkalifornien verbracht hat. Neben wundervollen Erinnerungen sowie Koch- und Backrezepten kam ebenfalls Tochter Lia zurück aus den USA in die Schweiz.