Coquilles St. Jacques auf Safran-Lauchgemüse

Jakobsmuscheln, wie Coquilles St. Jacques zu Deutsch heissen, passen mit ihrem zarten, feinen Geschmack ausgezeichnet zu Safran.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise oder kleine Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Coquilles St. Jacques auf Safran-Lauchgemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 300 g Kartoffeln festkochend
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Specktranche
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 dl Weisswein
  • 1 Briefchen Safran
  • 300 g Lauch gebleicht
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 400 g Coquilles Saint-Jacques ausgelöst, ohne Rogen
  • 1 Esslöffel Mehl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1/2 dl Noilly Prat
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 236 kKalorien
  • 987 kJoule
  • 19g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiss
  • 8g Fett
Erschienen in
  • 02 | 2014, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 2

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Speck ebenfalls fein hacken.

Schritt 3

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Speck darin glasig dünsten. Die Kartoffeln beifügen und kurz mitdünsten. Mit Weisswein und 1 dl Wasser ablöschen, den Safran beifügen und alles leicht mit Salz sowie Pfeffer würzen. Zugedeckt etwa 15 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen den Lauch je nach Grösse der Länge nach halbieren oder vierteln, dann in 1 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 5

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Schritt 6

Die Coquilles kurz unter kaltem Wasser spülen. Mit Küchenpapier trockentupfen. Den seitlichen kleinen, festen Muskel entfernen.

Schritt 7

Wenn die Kartoffeln fast gar sind, den Lauch beifügen und 5 Minuten mitkochen.

Schritt 8

Die Coquilles mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Mehl bestäuben.

Schritt 9

Eine beschichtete Bratpfanne leer erhitzen. Die Butter hineingeben und aufschäumen lassen. Die Coquilles darin auf jeder Seite je nach Grösse 1½–2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen, den Bratensatz mit Noilly Prat ablöschen und sirupartig einkochen lassen.

Schritt 10

Inzwischen den Schnittlauch unter das Lauchgemüse mischen und mit den Coquilles auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Bratensatz darüberträufeln. Sofort servieren.