Cordon bleu mit Taleggio und Rohschinken

Die Panade beim Cordon bleu sorgt dafür, dass das Fleisch beim Braten saftig bleibt und die Füllung nicht ausläuft. Die Füllung kann beliebig variiert werden, wir verwenden für diese schnelle Variante Rohschinken und Taleggio.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Cordon bleu mit Taleggio und Rohschinken zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Kalbssteaks , knapp 1 cm dick geschnitten
  • 50 g Taleggio
  • 2 Zweige Thymian
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • grosse Scheiben Rohschinken
  • Salz
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Milch
  • 40 g Paniermehl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Butter
Einkaufsliste senden

Klassisch wird das Cordon bleu mit Kalbfleisch zubereitet, aber auch die Variante mit Schweinssteaks oder Pouletbrust schmeckt gut – Hauptsache, die Fleischqualität stimmt, denn unter der knusprigen Panade sollen nicht mindere Stücke versteckt werden. Die Panade sorgt im Übrigen dafür, dass das Fleisch beim Braten saftig bleibt und die Füllung nicht ausläuft.

Nährwert

Pro Portion
  • 519 kKalorien
  • 2171 kJoule
  • 43g Eiweiss
  • 31g Fett
  • 15g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2018, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Mit einem scharfen Messer waagrecht eine grosse Tasche in die Kalbssteaks schneiden (evtl. vom Metzger machen lassen).

Schritt 2

Den Taleggio entrinden und je nach Form in 2–4 Scheiben schneiden. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Über die Käsescheiben verteilen und diese mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen. Jeweils 1–2 Käsescheiben in eine Rohschinkenscheibe wickeln; die Päckchen sollen ungefähr die Grösse der Taschen in den Kalbssteaks aufweisen. Jedes Steak mit einem Käse-Schinken-Päckchen füllen. Die Ränder der Taschen mit den Fingern gut andrücken. Die Steaks beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

In einem tiefen Teller das Ei mit der Milch verquirlen. In einem zweiten Teller das Paniermehl bereitstellen. Die Cordons bleus zuerst im Ei, dann im Paniermehl wenden und dieses gut andrücken.

Schritt 4

Eine Bratpfanne leer gut erhitzen. Olivenöl und Butter beifügen, dann die Cordons bleus hineinlegen und zuerst bei mittlerer, später eher kleiner Hitze je nach Dicke insgesamt 6–8 Minuten braten. Sehr heiss servieren.

Als Beilage passt ein Risotto, ein lauwarmer Kartoffelsalat oder ein saftiger Kartoffelgratin.