Cranberry-Orangen-Konfitüre

Leicht säuerlich, schön herb und dennoch mit fruchtiger Süsse: Diese Konfitüre überzeugt mit komplexen Aromen und ist deshalb vielseitig einsetzbar.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Gläser von 2 dl Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Cranberry-Orangen-Konfitüre zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 7 Orangen
  • 1 Zitrone
  • 2 Nelken
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder ½ Teelöffel Vanillepulver
  • 200 g Cranberrys getrocknet
  • 500 g Gelierzucker
Einkaufsliste senden
Die Konfitüre ist mindestens 6 Monate haltbar.

Nährwert

Pro Portion
  • 515 kKalorien
  • 2154 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 121g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 01-02 | 2017, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Von 2 Orangen und der Zitrone den Saft auspressen. Von den restlichen Orangen jeweils oben und unten einen Deckel abschneiden. Dann rundum die Schale mitsamt weisser Haut wegschneiden. Die Orangen in dicke Scheiben und die Scheiben anschliessend in Würfel schneiden. Allfällige Kerne dabei entfernen. Fruchtfleisch und Saft in eine Pfanne geben.

Schritt 2

Die Nelken im Mörser fein zermahlen und mit der Vanillepaste oder dem Vanillepulver, den Cranberrys und dem Gelierzucker zu den Orangen geben.

Schritt 3

Die Masse zum Kochen bringen und anschliessend 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Wildeisen Kochschule
Gelierprobe
Schritt 4

Inzwischen die Gläser gründlich reinigen und heiss ausspülen.

Schritt 5

Die Konfitüre in die Gläser füllen und diese sofort verschliessen.

Die Cranberrys bringen eine leicht herbe Note in die Konfitüre, weshalb sie nicht nur ein feiner Brotaufstrich ist. Sie passt auch wunderbar zu einer Käseplatte, einer Fleischterrine oder -pastete. Oder verfeinern Sie damit ein gekochtes Rotkraut oder gar einen Rotkrautsalat.