Creme von gebratenem Kürbis mit Kürbiskernpesto

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Creme von gebratenem Kürbis mit Kürbiskernpesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Kürbiskernpesto
Kürbiscreme
  • 800 g Kürbis möglichst festfleischig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 dl Noilly Prat ersatzweise halb Weisswein/halb trockener Sherry
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 dl Rahm
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • Kürbiskerne für die Garnitur
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Geröstetes Knoblauchbrot.

Nährwert

Pro Portion
  • 363 kKalorien
  • 1518 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 30g Fett
  • 9 ProPoints
Erschienen in
  • 11 | 2011, S. 11

Zubereitung

Schritt 1

Für den Pesto in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Kürbiskerne leicht rösten. In einen hohen Becher geben.

Schritt 2

Petersilien- und Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Zu den Kürbiskernen geben. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Olivenöl beifügen und alles möglichst fein pürieren. Am Schluss den Parmesan untermischen und den Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Den Kürbis in Schnitze schneiden, schälen, entkernen und in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Kürbis, Knoblauch und die ganzen Rosmarinzweige hineingeben und unter gelegentlichem Wenden kräftig anbraten. Dann den Noilly Prat oder die Weisswein-Sherry-Mischung beifügen, alles leicht mit Salz und Pfeffer würzen und ungedeckt so lange garen, bis der Wein verdunstet und der Kürbis weich ist. Knoblauch und Rosmarin entfernen. Dann den Rahm beifügen und einmal aufkochen. Alles in einen hohen Becher geben und fein pürieren. Das Püree mit Zitronensaft sowie wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Für die Garnitur einige Kürbiskerne nur ganz grob schneiden.

Schritt 6

Die Kürbiscreme noch warm oder abgekühlt mit dem Pesto lagenweise in Gläser füllen. Mit etwas Pesto und Kürbiskernen garnieren.

Durch das Braten in der Pfanne erhält der Kürbis einen leichten Röstgeschmack, was seinem leicht nussigen Aroma gut bekommt. Anschliessend wird er püriert und lauwarm oder ausgekühlt, jedoch nie aus dem Kühlschrank, mit einem würzigen Kürbiskernpesto als Vorspeise oder Beilage genossen.