Crevetten aus dem Ofen

Durch die Schale bleibt das Fleisch der Crevetten geschützt und saftig.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Crevetten aus dem Ofen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 320 kKalorien
  • 1338 kJoule
  • 25g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2015, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Schale der Zitrone fein abreiben und 4 Esslöffel Saft auspressen. Den Thymian abzupfen und fein hacken.

Schritt 3

In einer Schüssel den Knoblauch, die Zitronenschale und den Saft, den Thymian, das Currypulver und das Olivenöl mischen.

Schritt 4

Die Fenchel rüsten und in ganz feine Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in sehr feine Scheiben hobeln oder schneiden. Beides in eine grosse Gratinform geben und mit der Hälfte der Marinade und den Mandelstiften mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Den Fenchel im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 25 Minuten backen.

Schritt 6

Inzwischen die Crevetten mit einem scharfen Messer dem Rücken entlang durch die Schale einschneiden und den dunklen Darmfaden entfernen. Durch das Einschneiden der Schale kann diese später nach dem Garen auch sehr gut entfernt werden. Die Crevetten kurz unter kaltem Wasser spülen und dann auf Küchenpapier trockentupfen.

Schritt 7

Die Crevetten mit der restlichen Marinade mischen und mit Salz und Pfeffer würzen (siehe Rezept-Tipp).

Schritt 8

Nach 25 Minuten Backzeit die Crevetten auf den Fenchel legen und weitere 15 Minuten fertig garen.

Die Crevetten werden vor der Zubereitung mariniert. Wer Zeit hat, kann dies bereits am Vortag machen. So mariniert lassen sich die Crevetten (ohne den Fenchel) auch auf dem Grill zubereiten, das Fleisch ist durch die Schale gut geschützt und wird weniger schnell trocken.