Crostini mit Peperoni-Baumnuss-Paste

Die Peperoni-Baumnuss-Paste passt nicht nur zu Crostini: Sie kann auch hervorragend, mit etwas Wasser verdünnt, als Sauce zu Pasta serviert werden.

Crostini mit Peperoni-Baumnuss-Paste
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 16 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Crostini mit Peperoni-Baumnuss-Paste zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Die Peperoni-Baumnuss-Paste passt auch hervorragend als Sauce zu Teigwaren. In diesem Fall etwa 1 dl Pasta-Kochwasser entnehmen, zusammen mit der Peperonipaste zu den gut abgetropften Teigwaren geben und alles mischen.

Nährwert

Pro Portion
  • 83 kKalorien
  • 347 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 5g Fett
  • 6g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08 | 2018, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofengrill auf 230 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Peperoni vierteln, Kerne und Scheidewände entfernen und die Peperoni mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Auf der zweitobersten Rille unter dem 230 Grad heissen Grill so lange rösten, bis die Haut grosse schwarze Blasen wirft. Herausnehmen und mit einem feuchten Tuch decken. 5 Minuten stehen lassen. Dann mit einem spitzen Messer die Haut der Peperoni entfernen. Die Peperoni in Stücke schneiden.

Schritt 3

Während die Peperoni rösten, die Baumnüsse grob hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

Schritt 4

In einer Pfanne die erste Portion Olivenöl (1) erhitzen. Den Knoblauch darin andünsten. Dann die Baumnüsse beifügen und kurz mitdünsten. In einen grossen, hohen Becher geben. Die Peperoni, das Tomatenpüree, den Essig und die zweite Portion Olivenöl (2) beifügen und alles mit dem Stabmixer zu einer Paste pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Rucola waschen und trockenschleudern.

Schritt 6

Das Baguette leicht schräg in 16 dünne Scheiben schneiden (die Enden werden nicht verwendet). Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im 230 Grad heissen Ofen so lange backen, bis die Ränder braun werden.

Schritt 7

Die Paste leicht bergartig auf die noch warmen Brotscheiben geben, mit Rucola garnieren und sofort servieren.