Dörrpflaumen-Halbmonde (Honigmürbeteig)

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 60 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Dörrpflaumen-Halbmonde (Honigmürbeteig) zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 50 g Butter
  • 175 g Honig flüssig
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise Samen von 0.5 Vanilleschote
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
Füllung
  • 300 g Dörrpflaumen entsteint
  • 2 Esslöffel Konfitüre ersatzweise Gelee
  • 1 Messerspitze Zimt
  • Mehl zum Auswallen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 58 kKalorien
  • 242 kJoule
  • 11g Kohlenhydrate
  • 1g Eiweiss
  • 1g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2009, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Die Butter schmelzen. In einer Schüssel mit dem Honig, der Vanillepaste oder den Vanillesamen, dem Puderzucker und dem Ei zu einer glatten Creme rühren.

Schritt 2

Das Mehl zur Honigcreme sieben, alles mischen, dann zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

Schritt 3

Für die Füllung die Dörrpflaumen grob zerkleinern. Mit der Konfitüre oder dem Gelee sowie dem Zimt im Cutter möglichst fein pürieren. Die Masse soll binden, man darf aber noch kleinere Stückchen sehen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

Den Teig auf etwas Mehl 2 mm dünn auswallen. Daraus Rondellen von 6 cm Durchmesser ausstechen. In die Mitte der Rondellen je 1 Teelöffel Pflaumenmasse geben. Die Ränder dünn mit Wasser bestreichen. Die Rondellen zu Halbmonden zusammenklappen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Schritt 6

Die Dörrpflaumen-Halbmonde im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 15 Minuten backen.