«Doppelter» Fleischkäse

Einmal Käse ist keinmal Käse. Wir spicken den Fleischkäse zusätzlich mit kleinen Raclettekäse-Würfeln – und alle sagen cheese.

«Doppelter» Fleischkäse
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6-8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für «Doppelter» Fleischkäse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250 g Raclettekäse am Stück, kräftig
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüss
  • 100 g Peperoni eingelegt, aus dem Glas
  • 1 Zwiebel gross
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 800 g Kalbsbrät
  • 1 dl Milch
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, die Backzeit beträgt 35-40 Minuten.
1 Person: Zutaten vierteln, eine kleine Aluschale als Backform verwenden. Die Backzeit beträgt 25-30 Minuten.

Dazu passt

Bratkartoffeln oder Blattspinat.

Nährwert

Pro Portion
  • 502 kKalorien
  • 2100 kJoule
  • 33g Eiweiss
  • 39g Fett
  • 5g Kohlenhydrate
  • 2087 kJoule
Erschienen in
  • 11 | 2014, S. 17

Zubereitung

Schritt 1

Den Käse entrinden und in kleine Würfel von knapp 1 cm Grösse schneiden. In einer Schüssel mit dem Paprika mischen.

Schritt 2

Die Peperoni gut abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken.

Schritt 3

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 4

In einer Schüssel das Kalbsbrät mit der Milch verrühren. Den Käse, die Peperoni, die Zwiebel und die Petersilie untermischen und die Masse kräftig pfeffern. Den Fleischkäse in eine leicht gefettete Cake- oder Aluform von 25 cm Länge füllen. Mit einem Spachtel, den man immer wieder in Wasser taucht, die Oberfläche glatt streichen.

Schritt 5

Den Fleischkäse im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 50–55 Minuten backen. Heiss servieren.

Die Bezeichnung «doppelt» trägt diese Fleischkäsespezialität, weil in der Fleischkäsemasse auch kleine Käsewürfel stecken. Die Fleischkäsemasse kann statt in eine Cakeform auch in 12 Muffinsförmchen (Blech mit Vertiefungen oder Einzelformen) gefüllt werden. Die Förmchen oder das Muffinsblech zum Backen auf das grosse Ofenblech stellen, da sich beim Backen Saft bildet, der gerne überläuft. Die Backzeit beträgt in den Muffinsformen etwa 25 Minuten.