Eier in scharfer Gemüsesauce

Diese Eier habe es in sich – die scharfe Gemüsesauce verleit ihnen das gewisse Etwas.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Eier in scharfer Gemüsesauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Italienisches Focaccia-Brot oder Salzkartoffeln.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, für die Sauce 1 kleine Zucchetti und 1 kleine Spitzpeperoni verwenden, die Aubergine weglassen.

Nährwert

Pro Portion
  • 279 kKalorien
  • 1167 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 19g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2016, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Aubergine und Zucchetti entstielen. Die Peperoni vierteln und entkernen. Alle drei Gemüse in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2

Reichlich Wasser aufkochen. Die Tomaten für 20–30 Sekunden in das kochende Wasser geben, herausnehmen, kalt abschrecken und dann die Haut abziehen. Die Tomaten klein würfeln.

Schritt 3

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Von den Peperoncini den Stielansatz abschneiden und die Früchte mitsamt den Kernen fein hacken.

Schritt 4

In einer möglichst weiten Pfanne (siehe Rezept-Tipp) das Öl erhitzen. Aubergine, Zucchetti und Peperoni dazugeben, leicht salzen und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten. Dann die Zwiebel mit dem Knoblauch und den Peperoncini beifügen und kurz mitdünsten. Die Tomaten und die Bouillon dazugeben, mit Salz würzen und alles offen etwa 20 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 5

Inzwischen das Basilikum fein hacken.

Schritt 6

Die Hälfte des Basilikums unter die Gemüsesauce rühren und diese wenn nötig nachwürzen. Mit einem Löffel 8 Vertiefungen in die Sauce drücken. Jeweils 1 Ei hineinschlagen und leicht salzen. Die Eier zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen; das Eiweiss soll fest, das Eigelb innen jedoch noch leicht flüssig sein. Mit dem restlichen Basilikum bestreuen und sofort servieren.

In Süditalien gart man die Eier gerne in einer pikanten Tomaten- oder reichhaltigen Gemüsesauce. Als weite Pfanne eignet sich eine beschichtete Bratpfanne oder ein Bräter. Man kann das Gemüse auch in eine Gratinform füllen, die Eier wie im Rezept beschrieben hineingeben und im 180 Grad heissen Ofen 12–15 Minuten backen.