Einfache Baiserguetzli mit Kakaosplittern

Aquafaba heisst das Zauberwort: Aus dem Kochsaft von Hülsenfrüchten lassen sich feine Baiserspezialitäten backen. Zum Beispiel diese einfachen Baiserguetzli mit Kakaosplittern.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT CA. 60 STÜCK

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Einfache Baiserguetzli mit Kakaosplittern zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 180 g Aquafaba
  • 60 g Zucker
  • 80 g Kakaonips (Kakaosplitter)
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 04 | 2018, S. 35

Zubereitung

Schritt 1

Das Aquafaba in eine Pfanne geben und um ⅓ auf 120 g einkochen lassen. Auskühlen lassen.

Schritt 2

Backblech mit Backpapier belegen. Den Ofen auf 90 °C vorheizen.

Schritt 3

Das Aquafaba steif schlagen, bis es fast ganz fest ist, dann nach und nach den Zucker unterrühren, bis eine glänzende Masse entstanden ist. Zuletzt die Kakaonips unterrühren. Die Baisermasse in einen Dressiersack mit Sterntülle (18 mm) füllen und kleine Rosetten auf das Blech spritzen.

Schritt 4

Die Baiser im vorgeheizten Ofen für 1 ½ Stunden backen. Die Baisers aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.