Entenbrüstchen auf Zwiebel-Apfel-Sauerkraut

Mit den scharfen Zwiebeln und den fruchtigen Äpfeln bekommen wir ein Sauerkraut, das sich sehen lassen kann und der Entenbrust durchaus würdig ist.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Entenbrüstchen auf Zwiebel-Apfel-Sauerkraut zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 583 kKalorien
  • 2439 kJoule
  • 17g Kohlenhydrate
  • 30g Eiweiss
  • 41g Fett
Erschienen in
  • 11|2010, S. 9

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in feine Scheiben schneiden. Die Salbeiblätter in sehr feine Streifchen schneiden.

Schritt 2

Den Ofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 3

Das seitliche Fett von den Entenbrüsten entfernen und die Haut gitterartig einritzen. Das Fleisch salzen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter schmelzen. Die Brüstchen mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und in der aufsteigenden Hitze langsam anbraten; dabei kann das Fett aus der Haut austreten und die Brüstchen braten im eigenen Fett. Ist die Hitze genügend hoch, diese leicht reduzieren und die Brüstchen so lange auf der Hautseite braten, bis sie schön knusprig sind. Dann die Brüstchen wenden und nur noch 1 Minute auf der Fleischseite braten. Auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen je nach gewünschter Garstufe 35–45 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 5

Im ausgelassenen Fett die Salbei knusprig braten. Dann die Zwiebeln und die Äpfel beifügen und zugedeckt 5 Minuten dünsten. Das Sauerkraut, den Weisswein und den Apfelsaft beifügen und alles weiterhin zugedeckt 20 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 6

Zuletzt den Rahm beifügen und das Sauerkraut mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben einen Teil der Garflüssigkeit auf grossem Feuer einkochen lassen.

Schritt 7

Zum Servieren das Zwiebel-Apfel-Sauerkraut noch einmal gut heiss werden lassen und auf Tellern anrichten. Die Brüstchen schräg in dünne Tranchen schneiden und auf dem Sauerkraut anrichten.