Entenbruststreifen auf Curryspinat

Dieses Entenbrust-Gericht ist schnell zubereitet und schmeckt dazu auch noch hervorragend.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Entenbruststreifen auf Curryspinat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Reis oder Bratkartoffeln.

Nährwert

Pro Portion
  • 586 kKalorien
  • 2451 kJoule
  • 35g Eiweiss
  • 40g Fett
  • 18g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2016, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Von der Entenbrust die Haut mitsamt Fettschicht entfernen. Das Fleisch in kleinfingergrosse Streifen schneiden.

Schritt 3

Eine Bratpfanne leer erhitzen. Die Haut mit der Fettseite nach unten bei Mittelhitze braten, sodass das Fett austritt.

Schritt 4

Inzwischen Honig, Balsamicoessig, Kreuzkümmel und Koriander verrühren. Die Entenbruststreifen in die Marinade geben und alles gut mischen.

Schritt 5

Die Haut aus der Bratpfanne nehmen. Die Entenbruststreifen auf Küchenpapier abtropfen lassen, jedoch nicht trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Entenfett kräftig erhitzen. Die Entenbruststreifen hineingeben und ohne Wenden auf der ersten Seite 1 Minute sehr heiss anbraten. Dann unter Rührbraten nur noch ½ Minute weiterbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 15 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 6

Inzwischen etwa 1½ Liter Salzwasser aufkochen.

Schritt 7

Den Spinat waschen und in eine grosse Schüssel geben. Das kochende Salzwasser darübergiessen und den Spinat etwa 2 Minuten zusammenfallen lassen, dabei hin und wieder umrühren. In ein Sieb abschütten und mit einer Kelle gründlich auspressen. Dann grob schneiden.

Schritt 8

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebel halbieren und in Streifen, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben.

Schritt 9

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel beifügen und 2–3 Minuten dünsten. Dann den Knoblauch, den Ingwer und das Currypulver dazugeben und mitdünsten, bis es fein duftet. Den Spinat beifügen und alles gut mischen. Den Rahm beifügen und auf mittlerem bis grossem Feuer fast vollständig einkochen lassen. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Piment d`Espelette würzen.

Schritt 10

Zum Servieren den Spinat auf den vorgewärmten Tellern anrichten und die Entenbruststreifen daraufgeben.

Manche mögen Entenbrust wegen ihrer Fetthaut nicht. In diesem Rezept wird sie entfernt und nur das Brustfleisch verwendet. Wichtig ist, dass die Streifen wirklich nur ganz kurz angebraten werden; sind sie durchgegart, schmeckt das Fleisch zäh. Übrigens lassen sich auch Poulet- oder Lammstreifen auf diese Art zubereiten.