Entrecôte an Kräuter-Sauce mit Kartoffeln in der Salzkruste

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Entrecôte an Kräuter-Sauce mit Kartoffeln in der Salzkruste zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce:
Fleisch:
  • 2 Stück Entrecôte je ca. 300 g schwer
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 dl Weisswein
Kartoffeln:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 905 kKalorien
  • 3786 kJoule
  • 35g Kohlenhydrate
  • 38g Eiweiss
  • 62g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2008, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce Petersilien-, Basilikum- und Kerbelblättchen von den Zweigen zupfen und grob schneiden. Die Kräuter mit den restlichen Saucenzutaten in einen hohen Becher geben und fein pürieren. Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 3

Die Entrecôtes mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne im sehr heissen Olivenöl rundum – auch an den Seiten und Rändern – insgesamt 3 Minuten kräftig anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 60 Minuten (Garstufe saignant/blutig) bis 1½ Stunden (à point/rosa) gar ziehen lassen.

Schritt 4

Den Bratensatz mit dem Weisswein auflösen, auf ½ dl einkochen lassen, dann durch ein Siebchen giessen. Den Bratenjus zur Kräutersauce geben. Die Sauce nicht würzen, da die Kartoffeln genügend Salz haben.

Schritt 5

Die Kartoffeln unter fliessendem Wasser spülen. In eine möglichst weite Pfanne geben und knapp mit Wasser bedeckt aufkochen; dabei auf 1 Liter Wasser 2 Esslöffel Salz geben. Die Kartoffeln zuerst 10 Minuten zugedeckt, dann ungedeckt weich kochen. Das Wasser soll dabei stets lebhaft kochen, damit es gegen Ende der Garzeit vollständig verdunstet ist und das Salz die Kartoffeln umhüllt. Die Kartoffeln gegen Ende der Kochzeit 2- bis 3-mal durchmischen. Sind sie gar, in eine Schüssel geben und neben dem Fleisch im Ofen warm stellen.

Schritt 6

Die Entrecôtes quer zur Fleischfaser in Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit einem Teil der Käutersauce umgiessen. Kartoffeln sowie restliche Sauce separat dazu servieren. Das Gericht kann auch lauwarm gegessen werden.

Weintipps: Liebhaber(innen) korpulenter Weine kommen hier voll auf ihre Rechnung. Als Begleiter zu Rind in Kombination mit der Kräutersauce eignen sich vor allem füllige Weine der Rhône: Châteauneuf-du-Pape oder Hermitage sind erste Wahl. Sehr gut machen sich auch Cabernet Sauvignon, Tannat, Malbec, Sangiovese oder Nebbiolo mit spürbaren Röstaromen und Tanninen. Wer mit Rotem nichts anfangen kann, greift bei diesem Gang zu einem üppigen, gut gereiften Weissen.