Erbsencremesuppe mit Quark-Kräuter-Gnocchi

Für Erbsen gibt es eine bessere Verwendung, als sie der Prinzessin unter die Matratze zu legen. Zum Beispiel als Suppe püriert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als leichtes Essen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erbsencremesuppe mit Quark-Kräuter-Gnocchi zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Gnocchi
Suppe
  • 1 kg Erbsen frisch in der Schote oder 350 g tiefgekühlte Erbsen, siehe Einleitungstext
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Butter
  • 3/4 Liter Gemüsebouillon
  • 1 dl Rahm
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zweig Minze
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 360 kKalorien
  • 1506 kJoule
  • 32g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

In einem Sieb den Quark etwa ½ Stunde abtropfen lassen. Dann mit dem Ei, dem Mehl, dem Griess, dem Salz und etwas Muskatnuss gut verrühren und kurz stehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Blättchen der Kräuter abzupfen und fein hacken. Unter den Teig rühren.

Schritt 3

Für die Suppe die Erbsen aus den Schoten lösen; Tiefkühl-Erbsen können noch gefroren verwendet werden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 4

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Die Erbsen beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon dazugiessen und zum Kochen bringen. Die Erbsen zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 10 Minuten garen.

Schritt 5

Gleichzeitig für die Gnocchi in einer zweiten Pfanne Wasser zum Kochen bringen und salzen. Mit 2 Teelöffeln aus dem Teig kleine Gnocchi formen und ins leise kochende Wasser gleiten lassen. Die Gnocchi etwa 10 Minuten gar ziehen lassen; das Wasser soll dabei nur leise kochen.

Schritt 6

Inzwischen etwa 1 Suppenkelle Erbsen aus der Pfanne nehmen. Mit dem Stabmixer die restlichen Erbsen in der Garfl üssigkeit pürieren. Den Rahm dazugeben, die Erbsen wieder untermischen und die Suppe mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Die Minze in feine Streifchen schneiden.

Schritt 8

Die Suppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten. Die Gnocchi mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und in die Suppe setzen. Mit Minzestreifen bestreuen und sofort servieren.

Es ist immer wieder erstaunlich: Man trägt einen ganzen Beutel Erbsen in der Schote mit nach Hause und hat nach dem Auslösen doch nur noch einen Bruchteil des Gewichtes übrig. Beim Einkaufen kann man sich an folgende Faustregel halten: Benötigt man 100 g Erbsen, muss man etwa das Dreifache an Gewicht, also 300 g, einkaufen. So gut die zarten Erbsen frisch aus der Schote schmecken, die Saison ist kurz. In der restlichen Zeit des Jahres kann man gut auf Tiefkühl-Erbsen zurückgreifen. Sie werden zur Hochsaison geerntet und ganz frisch gefrostet.