Erbsensuppe mit Wasabi-Schaum

Ganz schön scharf: Wasabi verleiht dieser Erbsensuppe zusätzlichen Pep!

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erbsensuppe mit Wasabi-Schaum zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen
  • 1 dl Rahm
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Wasabipaste oder -pulver (erhältlich in Asia-Shops oder spezialisierten Lebensmittelgeschäften)
Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 206 kKalorien
  • 861 kJoule
  • 11g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 14g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2010, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Weisswein und Bouillon ablöschen, kräftig aufkochen lassen, dann den Rahm beifügen und alles zugedeckt 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Kräuter grob schneiden.

Schritt 4

Die Erbsen zur Suppe geben und 3–5 Minuten mitkochen lassen. Dann die Kräuter beifügen und die Suppe im Blender oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe nach Belieben durch ein Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Den Rahm halb steif schlagen. Dann Salz und Wasabipulver oder –paste beifügen und nochmals schlagen, bis der Rahm fast steif ist.

Schritt 6

Die Suppe aufkochen, in Tassen oder Gläsern anrichten und den Wasabi-Rahm daraufgeben.