Erdbeer-Limetten-Creme mit Agavensirup

Eine erfrischende Creme, die sich perfekt als leichtes, sommerliches Dessert eignet. Für die Süsse sorgt der Agavensirup.

Erdbeer-Limetten-Creme mit Agavensirup
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeer-Limetten-Creme mit Agavensirup zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
ANDERE GEEIGNETE SÜSSMITTEL:

Ahornsirup, Honig oder Dattelsirup (insgesamt nur 60–70 g).

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 572 kKalorien
  • 2393 kJoule
  • 27g Fett
  • 3g Eiweiss
  • 76g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 06 | 2018, S. 35

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale von 1 Limette fein abreiben, den Saft beider Limetten auspressen. Die Erdbeeren waschen, rüsten und würfeln.

Schritt 2

Die Erdbeeren mit dem Limettensaft und der -schale sowie der ersten Portion Agavensirup (1) fein pürieren. Das Johannisbrotkernmehl darüber sieben und mit dem Pfeffer sorgfältig unterrühren. Das Püree etwa 10 Minuten stehen und leicht andicken lassen.

Schritt 3

Den Rahm steif schlagen. Die Crème fraîche mit der zweiten Portion Agavensirup (2) mit dem Schwingbesen cremig aufschlagen. Den Schlagrahm sowie ½ des Erdbeerpürees unterheben. Das restliche Erdbeerpüree so unterziehen, dass rote Schlieren in der weissen Creme zu sehen sind.

Schritt 4

Die Creme in Dessertschalen füllen. Die Basilikum- oder Minzeblättchen etwas kleiner zupfen und die Creme damit garnien.

Johannisbrotkernmehl ist ein rein pflanzli - ches Bindemittel aus den Samen des Jo - hannisbrotbaumes. Es eignet sich sowohl für warm wie auch kalt zubereitete Cremes, Suppen und Saucen. Zu kaufen gibt es das sehr lange haltbare Pulver in Reformhäusern und Bioläden.