Erdbeer-Mascarpone-Kuchen

Zu Gotthelfs Zeiten hätten wir mit einem Tupf «Nidle» zu den Erdbeeren vorliebnehmen müssen. Sind wir doch froh, gibt es heute Mascarpone.

Erdbeer-Mascarpone-Kuchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeer-Mascarpone-Kuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 527 kKalorien
  • 2204 kJoule
  • 39g Kohlenhydrate
  • 20g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2013, S. 39

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen. 1 dl Saft abmessen und mit der Schale und den Mandeln mischen.

Schritt 2

Den Zucker (1) mit der Butter und dem Salz 5 Minuten luftig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren und zuletzt die Mandeln beifügen.

Schritt 3

Das Mehl mit dem Backpulver über die Teigmasse sieben und unterrühren.

Schritt 4

Eine Wähenform von 30 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und bemehlen. Die Teigmasse in die Form geben, dabei am Rand die Masse etwa 2 cm breit etwas höher ausstreichen.

Schritt 5

Die Erdbeeren rüsten und je nach Grösse vierteln oder sechsteln.

Schritt 6

Maizena und Zucker (2) mischen und unter den Mascarpone rühren. Den Mascarpone in einen Spritzbeutel mit runder Tülle (Nr. 6) füllen.

Schritt 7

Den Mascarpone spiralförmig auf die Masse aufspritzen, dabei den erhöhten Rand freilassen. Mit den Erdbeeren belegen.

Schritt 8

Den Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille etwa 40 Minuten backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.