Erdbeer-Mascarpone-Kuchen

Zu Gotthelfs Zeiten hätten wir mit einem Tupf «Nidle» zu den Erdbeeren vorliebnehmen müssen. Sind wir doch froh, gibt es heute Mascarpone.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeer-Mascarpone-Kuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 527 kKalorien
  • 2204 kJoule
  • 39g Kohlenhydrate
  • 20g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2013, S. 39

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen. 1 dl Saft abmessen und mit der Schale und den Mandeln mischen.

Schritt 2

Den Zucker (1) mit der Butter und dem Salz 5 Minuten luftig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren und zuletzt die Mandeln beifügen.

Schritt 3

Das Mehl mit dem Backpulver über die Teigmasse sieben und unterrühren.

Schritt 4

Eine Wähenform von 30 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und bemehlen. Die Teigmasse in die Form geben, dabei am Rand die Masse etwa 2 cm breit etwas höher ausstreichen.

Schritt 5

Die Erdbeeren rüsten und je nach Grösse vierteln oder sechsteln.

Schritt 6

Maizena und Zucker (2) mischen und unter den Mascarpone rühren. Den Mascarpone in einen Spritzbeutel mit runder Tülle (Nr. 6) füllen.

Schritt 7

Den Mascarpone spiralförmig auf die Masse aufspritzen, dabei den erhöhten Rand freilassen. Mit den Erdbeeren belegen.

Schritt 8

Den Kuchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille etwa 40 Minuten backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.