Erdbeer-Rhabarber- Törtchen mit Zitronenguss

So schmeckt der süsse Küchenfrühling: Mit Zucker marinierte Erdbeer- und Rhabarberwürfelchen werden in einem hausgemachten Mürbeteig gebacken.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeer-Rhabarber- Törtchen mit Zitronenguss zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG:
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 100 g Butter kalt
  • 1 Ei
BELAG:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 261 kKalorien
  • 1092 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 29g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2017, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig Mehl, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mischen. Die Butter in Flocken dazuschneiden. Mehl und Butter zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse verreiben. Das Ei verquirlen, beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig kneten.

Schritt 2

Die 12 Mulden eines Muffinsblechs mit Butter ausstreichen. Den Teig in 12 Portionen teilen. Jeweils zu einem Kreis von etwa 10 cm Durchmesser auswallen. Die Mulden des Muffinsblechs damit auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Die Teigböden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Das ausgelegte Blech etwa 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.

Schritt 3

Inzwischen für den Belag die Erdbeeren und den Rhabarber rüsten und in kleine Würfel schneiden. Mit 100 g Zucker mischen und etwa 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 4

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 5

Die Schale der Zitrone fein abreiben. 1 Esslöffel Zitronensaft auspressen. Diesen mit der Zitronenschale, dem sauren Halbrahm, dem Vollrahm, den Eiern und dem restlichen Zucker (50 g) gründlich verrühren.

Schritt 6

Erdbeeren und Rhabarber in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

Schritt 7

Die ausgelegten Teigböden in der Muffinsform mit den Mandeln bestreuen. Die Früchte darauf verteilen und die Zitronencreme darüber verteilen.

Schritt 8

Die Törtchen im 200 Grad heissen Ofen 25–30 Minuten backen, bis der Belag schön gebräunt ist. Die Törtchen etwa 10 Minuten ruhen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.