Erdbeer-Tiramisù

Wir geniessen den italienischen Dessert-Klassiker in einer sommerlich-fruchtigen Variation mit Erdbeeren.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8–10 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeer-Tiramisù zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

4–5 Portionen: Generell gilt: Tiramisù wird in grosser Portion zubereitet geschmacklich besser. Für eine kleinere Menge können die Zutaten jedoch halbiert werden. Weil dieses Tiramisù keine Eier enthält, kann es im Kühlschrank 2–3 Tage aufbewahrt werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 474 kKalorien
  • 1983 kJoule
  • 37g Kohlenhydrate
  • 12g Eiweiss
  • 30g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2006, S. 92

Zubereitung

Schritt 1

Rahmquark, Mascarpone und Vanillezucker in einer Schüssel glatt rühren. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, die Samen herauskratzen und zur Mascarponecreme geben (Schote für Creme oder Pudding verwenden). Den Halbrahm steif schlagen und unter die Creme ziehen. Kühl stellen.

Schritt 2

Die Erdbeeren waschen und rüsten. Knapp die Hälfte der Beeren mit dem Zucker fein pürieren. Die restlichen Erdbeeren würfeln und mit dem Püree mischen.

Schritt 3

Eine viereckige Form mit Löffelbiskuits auslegen. Die Hälfte der Erdbeermasse darauf verteilen und diese mit der Hälfte der Mascarponecreme decken. Wiederum mit Löffelbiskuits belegen, restliche Erdbeeren darüber geben und mit Mascarponecreme abschliessen. Das Erdbeer-Tiramisù mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Schritt 4

Vor dem Servieren das Erdbeer-Tiramisù dick mit Kakaopulver bestreuen.