Erdbeersüppchen mit Mascarpone

An einem warmen Sommertag gibt es wohl kaum etwas Besseres als ein kaltes, süsses Erdbeersüppchen – eine Gaumenfreude.

Fertig in 15 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeersüppchen mit Mascarpone zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Erdbeeren
  • 1/2 Orange Saft
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zucker gehäuft
  • 2 Esslöffel Mascarpone gehäuft
  • 3/10 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Zweige Basilikum klein, ersatzweise Zitronenmelisse oder Minze
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 151 kKalorien
  • 631 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 6g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2013, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Die Erdbeeren waschen und rüsten. Ein Drittel der Beeren klein würfeln, die restlichen Erdbeeren grob schneiden. Die grob geschnittenen Erdbeeren mit dem Orangensaft, dem Vanillezucker und dem Zucker in einem hohen Becher mit dem Stabmixer fein pürieren. Dann die gewürfelten Erdbeeren untermischen. In 2 Dessertgläsern oder -schalen anrichten. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 2

Mascarpone, Vanillepaste oder Bourbon Vanillezucker glatt rühren. Als Nocken auf das Erdbeersüppchen setzen und dieses mit 1 Kräuterzweiglein garnieren.

Beim Süssen von Beerendesserts teilen sich die Geister: Für die einen brauchts keinen Zucker, für die anderen reicht die rezeptierte Menge nicht, um die gewünschte Süsse zu erzielen. Da gibt es nur eines: sich von der persönlichen Vorliebe leiten lassen! Anstelle von Erdbeeren kann man das Dessert später in der Saison mit gut reifen Pfirsichen oder Nektarinen zubereiten.