Erdbeertörtchen

Erbeetörtchen mal anders: mit einem feinen Biskuit und einer luftigen Creme ein süsser Traum in rosa.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 7 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Erdbeertörtchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Biskuit:
Füllung:
Tränke:
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Esslöffel Cointreau (Orangenlikör)
Creme:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 489 kKalorien
  • 2045 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 42g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 78

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen. Den Saft für die Tränke beiseitestellen.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Butter mit der Orangenschale schmelzen.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand einfetten.

Schritt 4

Eier, Salz und Zucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine 6 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

Schritt 5

Das Mehl und das Maizena dazusieben und sorgfältig unterziehen. Die flüssige Orangen-Butter untermischen. Die Biskuitmasse in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 6

Das Biskuit im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und 5 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann mit einem Messer den Rand vorsichtig lösen. Den Biskuitboden auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Schritt 7

Für die Füllung die Erdbeeren rüsten, vierteln und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Die Konfitüre und den Rahmhalter dazugeben und alles mit der Gabel gut mischen. Bis zur Weiterverwendung kalt stellen.

Schritt 8

½ dl des beiseitegestellten Orangensafts mit dem Puderzucker und dem Cointreau verrühren.

Schritt 9

Das Biskuit waagrecht halbieren, die zwei Lagen jedoch aufeinander liegen lassen. Nun 7 Rondellen von etwa 6½ cm Durchmesser ausstechen, sodass man im Ganzen 14 Biskuitstücke erhält.

Schritt 10

Für die Creme in einer Schüssel den Puderzucker und die Butter mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine etwa 4 Minuten lang aufschlagen. Den Frischkäse und ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe oder etwa 2 Esslöffel Fruchtpulver (siehe Rezept-Tipp) beifügen und nur noch sehr kurz untermischen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit glatter oder gezackter Tülle (10 mm) füllen.

Schritt 11

Die Biskuits mit Boden und Deckel nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegen. Auf jeden Boden mit der Creme dem Rand entlang einen Kreis aufspritzen. Die Hälfte der Tränke und der Erdbeerfüllung in die Biskuits mit dem Creme-Rand verteilen. Den Deckel aufsetzen, mit der restlichen Tränke befeuchten und die Törtchen mit der restlichen Creme und Füllung dekorativ ausgarnieren. Die Törtchen bis 30 Minuten vor dem Servieren kalt stellen. Dann etwas Temperatur annehmen lassen, so werden die Törtchen wieder etwas weicher und das Aroma intensiver.

Wer keine künstlichen Farbstoffe zum Einfärben der Füllung verwenden möchte, kann als Alternative Randenpulver (erhältlich im Reformhaus, färbt sehr intensiv) oder gefriergetrocknetes Pulver aus Beeren (erhältlich in verschiedenen Sorten über Nu3.ch) verwenden. Letzteres färbt nicht sehr intensiv, bringt aber zusätzliches Aroma in die Füllung.