Feigen-Charlotte

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Feigen-Charlotte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Roulade:
  • 4 Stück Eigelb
  • 120 g Zucker
  • 2 Esslöffel Wasser heiss
  • 4 Stück Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 80 g Mehl
  • 130 g St.-Dalfour-Feigenkonfitüre
Füllung:
Zur Garnitur:
  • 3 Stück Feigen frisch, nach Belieben
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 10 | 2008, S. 97

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

In einer Schüssel Eigelb, Zucker und Wasser zu einer hellen Masse aufschlagen.

Schritt 3

Die Eiweiss mit dem Salz und dem Backpulver steif schlagen.

Schritt 4

Mehl und Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen. Den Teig auf dem Blech 1 cm dick rechteckig ausstreichen.

Schritt 5

Das Blech im 220 Grad heissen Ofen in der Mitte etwa 8 Minuten goldgelb backen.

Schritt 6

Inzwischen ein sauberes Küchentuch mit wenig Zucker bestreuen. Das heisse Biskuit auf das Tuch stürzen, das Backpapier abziehen und das Biskuit aufrollen. In aufgerolltem Zustand auskühlen lassen.

Schritt 7

Ausgekühltes Biskuit entrollen, mit Konfitüre bestreichen und wieder aufrollen.

Schritt 8

Eine runde Schüssel von ca. 1½ Liter Inhalt mit Klarsichtfolie auslegen. Die Roulade in 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Schüssel damit möglichst dicht auslegen.

Schritt 9

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Schritt 10

Eier und Konfitüre aufschlagen. Quark und Crème fraîche unterrühren.

Schritt 11

Die Gelatine tropfnass in ein Pfännchen geben und bei milder Hitze auflösen. Wenig Feigencreme untermischen. Diese Masse unter die restliche Feigencreme rühren. Kühl stellen, bis die Masse dem Rand entlang zu gelieren beginnt.

Schritt 12

Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Die Masse in die ausgelegte Schüssel giessen. Mindestens 8 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Schritt 13

Vor dem Servieren die Charlotte auf eine Platte stürzen. Nach Belieben mit frischen Feigen garnieren.