Feigen-Würfel

Kleine quadratische Köstlichkeiten, die besonders zur Weihnachtszeit sehr fein schmecken.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 50 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Feigen-Würfel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Feigen getrocknet
  • 5 Esslöffel Kirsch
  • 100 g Butter weich
  • 150 g Honig flüssig
  • 2 Eier
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Esslöffel Vanillepulver ersatzweise Vanillepaste
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 200 g Weizen-Vollkornmehl
  • 50 g Mandelblättchen
  • 1 Beutel Schokoladenglasur weiss
Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

In einer luftdicht verschliessbaren Dose bis zu 7 Tage.

Nährwert

Pro Portion
  • 88 kKalorien
  • 368 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 1g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 2 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 15

Zubereitung

Schritt 1

Die Feigen hacken und mit dem Kirsch mischen. 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Die Butter und den Honig zu einer luftigen Masse aufschlagen. Dann die Eier beifügen und alles gut verrühren.

Schritt 3

Zimt, Vanille, Mandeln, Backpulver und Mehl mischen. Diese Mischung mit den marinierten Feigen unter die Buttermasse rühren. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und zu einem Quadrat von etwa 30 x 30 cm und 1 cm Dicke ausstreichen.

Schritt 4

Die Masse im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille etwa 25 Minuten backen. Nach dem Backen 10 Minuten ruhen lassen. Dann noch warm in Quadrate von 3 x 3 cm schneiden und auskühlen lassen.

Schritt 5

Inzwischen die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe golden rösten. Auskühlen lassen.

Schritt 6

Die Kuchenglasur nach Anleitung auf dem Beutel schmelzen. Die Oberfl äche der Feigenwürfel damit bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Trocknen lassen.