Fencheltatar

Der beste Beweis dafür, dass sich nicht nur rohe Zutaten in ein Tatar verwandeln lassen! – Florina Manz

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fencheltatar zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Tatar
Sauce
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 174 kKalorien
  • 728 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 16g Fett
  • 5 ProPoints
Erschienen in
  • 6 | 2011, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Die Fenchelknollen rüsten und vierteln. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

Schritt 2

Den Fenchel in eine Gratinform legen. Knoblauch und Kräuter daraufgeben. Olivenöl, Balsamicoessig und Wasser darübergiessen. Den Fenchel im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 30–40 Minuten backen.

Schritt 3

Inzwischen die Sauce zubereiten: Die Dörrtomaten abtropfen lassen, mit Küchenpapier trockentupfen, dann in kleinste Würfelchen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. Das Ei schälen und ebenfalls hacken. Von der Zitrone etwas Schale fein abreiben, dann den Saft auspressen. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 4

Zitronenschale und -saft, Senf, Salz, Pfeffer sowie Olivenöl zu einer sämigen Sauce rühren. Dörrtomaten, Schalotte, Ei und Petersilie unterrühren. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Den Fenchel aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Fenchel und Knoblauchzehen hacken. Beides mit der Sauce mischen. Das Tatar mit Hilfe eines runden Ausstechers auf Tellern anrichten.