Feta im Hemd mit Gemüsedip

Feta eignet sich ausgezeichnet zum Braten, weil er nicht wirklich schmilzt. Zusammen mit dem Gemüsedip ausserordentlich köstlich.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen als Mahlzeit

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Feta im Hemd mit Gemüsedip zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein Baguette und/oder ein Blattsalat.

Nährwert

Pro Portion
  • 973 kKalorien
  • 4071 kJoule
  • 48g Kohlenhydrate
  • 39g Eiweiss
  • 67g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2014, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Peperoni, Gurke und Cherrytomaten entkernen und klein würfeln. Das Basilikum fein hacken. Alle diese Zutaten mit dem sauren Halbrahm oder Joghurt sowie etwas Salz mischen.

Schritt 2

In einem tiefen Teller Ei und Milch oder Wasser gut verquirlen. In einem zweiten Teller Paniermehl und Chilifl ocken oder Cayennepfeffer mischen. In einem dritten Teller das Mehl bereitstellen.

Schritt 3

Den Feta in Dreiecke oder breite Streifen schneiden. Diese zuerst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und anschliessend im Paniermehl wälzen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die panierten Käsestücke darin beidseitig golden braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit dem Gemüsedip auf Tellern anrichten.

Feta bedeutet auf griechisch «Scheibe», und in Scheiben geschnitten kommt dieser traditionelle griechische Käse auch auf den Markt. Seit 2002 darf er nur noch als Feta bezeichnet werden, wenn er aus Schaf- und/oder Ziegenmilch auf dem griechischen Festland oder auf den Inseln der ehemaligen Präfektur Lesbos hergestellt wird. Unter abgeänderten Fantasienamen wird der Käse jedoch auch bei uns produziert und kann aus Kuh-, Schafoder Ziegenmilch bestehen.