Fisch an Meerrettichsauce mit Dillkartoffeln

Für dieses einfache Gericht eignen sich viele Fischsorten: Bei den Süsswasserfischen sind es Saibling und Zander, bei den Meerfischen Seelachs, Goldbutt, Dorsch oder Lachs. Wählen Sie wenn möglich Filets ohne Haut, da sie direkt in der Sauce gegart werden.

Fisch an Meerrettichsauce mit Dillkartoffeln
Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fisch an Meerrettichsauce mit Dillkartoffeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 400 g mittlere festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 300−350 g Fischfilets, siehe Einleitung
  • 1 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 dl Rahm
  • 1 Bund Dill
  • 1 Esslöffel Meerrettich aus dem Glas
  • je 1 Teelöffel milder und scharfer Senf
  • 15 g Butter
Einkaufsliste senden

Für dieses einfache Gericht eignen sich viele Fischsorten: Bei den Süsswasserfischen sind es Saibling und Zander, bei den Meerfischen Seelachs, Goldbutt, Dorsch oder Lachs. Wählen Sie wenn möglich Filets ohne Haut, da sie direkt in der Sauce gegart werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 705 kKalorien
  • 2949 kJoule
  • 40g Eiweiss
  • 43g Fett
  • 36g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2022, S. 66

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und vierteln. In Salzwasser oder im Dampf mit etwas Salz bestreut weich garen. Gut zu wissen: Im Dampf haben die Kartoffeln eine 8−10 Minuten längere Garzeit.

Schritt 2

Die Fischfilets kurz kalt spülen, trockentupfen, je nach Grösse in 4−6 Stücke schneiden. Die Filets auf einer Platte auslegen, mit dem Zitronensaft bestreichen und mit Salz sowie Pfeffer aus der Mühle würzen.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne den Rahm um etwa 1/3 leicht cremig einkochen lassen. Inzwischen den Dill fein hacken und beiseitestellen. Den Meerrettich und die beiden Senfsorten in die Sauce geben, unter Rühren nochmals aufkochen und mit Salz sowie wenn nötig Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Wenn die Kartoffeln knapp weich sind, die Fischfilets in die Sauce legen und bei mittlerer Hitze je nach Dicke 3−4 Minuten ziehen lassen. Dann vorsichtig mit einem Spachtel wenden und weitere 2−3 Minuten gar ziehen lassen. Mit etwa ⅓ des Dills bestreuen.

Schritt 5

Die Kartoffeln abtropfen lassen. In einer Pfanne die Butter schmelzen. Die Kartoffeln sowie den restlichen Dill beifügen und unter Schwenken der Pfanne mit Butter und Dill überziehen. Die Kartoffeln und die Fischfilets mit der Sauce sofort servieren.