Fisch-Burger

Der Fisch-Burger bringt eine würzige Abwechslung in das Grill-Vergnügen.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fisch-Burger zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen:
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Die Zubereitung lohnt sich für eine kleinere Menge nicht.

Nährwert

Pro Portion
  • 471 kKalorien
  • 1970 kJoule
  • 23g Eiweiss
  • 21g Fett
  • 45g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2015, S. 30

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotte schälen und fein hacken. In einer kleinen Pfanne die Bouillon mit der Schalotte aufkochen.

Schritt 2

Das Toastbrot entrinden und in Würfel schneiden. Die Brotwürfel in eine grosse Schüssel geben und mit der Schalottenbouillon übergiessen. 10 Minuten ziehen und anschliessend auskühlen lassen.

Schritt 3

Die Kräuter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Kapern in ein Sieb geben, kurz unter kaltem Wasser abspülen und dann ebenfalls fein hacken.

Schritt 4

Die Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen. Den Saft für die Sauce beiseitestellen.

Schritt 5

Den Fisch zuerst in feine Streifen, dann in kleine Würfelchen schneiden; soll es schneller gehen, die Filets grob cuttern (siehe Rezept-Tipp). Das Fischfleisch mit den Kräutern, den Kapern und der Zitronenschale zum eingeweichten Brot geben und alles gut mischen. Die Masse mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen. Aus der Fischmasse 4 Burger von etwa 10 cm Durchmesser formen.

Schritt 6

Die Gurke schälen, in feine Scheiben schneiden, salzen und kurz ziehen lassen.

Schritt 7

In einer kleinen Schüssel den Senf mit der Crème fraîche, 2 Esslöffeln Zitronensaft und dem Öl verrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gurkenscheiben trockentupfen und mit der Sauce mischen.

Schritt 8

Die Fisch-Burger mit wenig Öl bestreichen und auf dem Grill auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten; damit sie nicht am Grillrost kleben bleiben, am besten zum Grillieren auf ein Stück Alufolie geben oder eine Grillplatte verwenden.

Schritt 9

Die Weggli waagrecht halbieren und goldbraun toasten. Die Weggli-Böden mit je einem Salatblatt belegen, die Hälfte der Gurkenscheiben daraufgeben. Die Burger aufsetzen und mit den restlichen Gurken und dem Weggli-Deckel belegen.

Beim Hacken von Fisch im Cutter muss man darauf achten, dass die Masse nicht zu fein, aber auch nicht zu grob wird. Ist sie zu grob, hält die Masse später nicht zusammen, wird sie zu fein, bekommt man eine dem Brät ähnliche Masse, die sich nur schwer formen und grillieren lässt.