Fischragout mit Crevetten

Fischragout mit Crevetten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Fischragout mit Crevetten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch für die Sauce 1 dl Fischsud und ½ dl Noilly Prat verwenden und auf ¾ dl einkochen lassen. 1 Person: Zutaten vierteln, jedoch zum Garen des Fischragouts 2 dl Gemüsebouillon und ½ dl Weisswein, für die Sauce 1 dl Fischsud und ¼ dl Noilly Prat verwenden und auf ½ dl einkochen lassen; dann die Sauce mit 2 Esslöffeln Rahm verfeinern und mit 1 Teelöffel weicher Butter und ¼ Teelöffel Mehl, die man mit einer Gabel gut mischt, binden. Eigelb weglassen.

Nährwert

Pro Portion
  • 355 kKalorien
  • 1485 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 32g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2006, S. 84

Zubereitung

Schritt 1

Die Fischfilets in breite Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Bouillon und Weisswein aufkochen. Die Fischstreifen und die Erbsen beigeben. Vor dem Siedepunkt zugedeckt 5–6 Minuten gar ziehen lassen, dabei nach der Hälfte der Kochzeit die Crevetten beifügen. Alles mit der Schaumkelle herausheben und warm stellen.

Schritt 3

Vom Sud 1½ dl abmessen. Mit dem Noilly Prat oder Portwein in die Pfanne zurückgeben und auf 1 dl einkochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen Estragon oder Kerbel hacken.

Schritt 5

Die Crème fraîche mit etwas heisser Saucenflüssigkeit verrühren und beifügen. Eigelb und Rahm gut verquirlen und zur Sauce rühren. Diese mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Estragon oder Kerbel beifügen und die Sauce unter Rühren nur noch kurz erhitzen, jedoch nicht kochen, sonst gerinnt das Eigelb. Fisch, Crevetten und Erbsen wieder beifügen und wenn nötig nachwürzen. Das Ragout mit einer Mischung von Wild- und Langkornreis oder Salzkartoffeln servieren.