Flammkuchen mit grünem Spargel

Flammkuchen ist ein ideales Gericht für die schnelle Zubereitung: Im Frühling verzichten wir auf den Speck und verwenden stattdessen frische Spargeln.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Flammkuchen mit grünem Spargel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 344 kKalorien
  • 1439 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 22g Fett
  • 27g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2015, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne etwa ½ Liter Wasser aufkochen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft 200 Grad).

Schritt 2

Inzwischen die Enden der Spargeln um gut ⅓ kürzen. Dann die Spargeln bis kurz vor die Spitze schräg in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Spargelspitzen der Länge nach halbieren.

Schritt 3

Das kochende Wasser salzen. Die Spargeln hineingeben und 2 Minuten blanchieren. Abschütten und kalt abschrecken. In einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen.

Schritt 4

Die Frühlingszwiebeln rüsten. Das Weisse in dünne Scheiben, das Grün in feine Röllchen schneiden.

Schritt 5

Den Teig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Blech legen. Den sauren Halbrahm und den Doppelrahmfrischkäse glatt rühren, den Teig damit bestreichen. Die Frühlingszwiebeln darauf verteilen. Dann die Spargeln darübergeben.

Schritt 6

Den Flammkuchen im 220 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 15 Minuten backen. Herausnehmen, mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Flammkuchen-Teig gibt es seit einiger Zeit fixfertig ausgewallt bei den Grossverteilern zu kaufen. Ein Paket enthält in der Regel zwei separat verpackte Rollen Teig; für dieses Rezept braucht man nur eine davon. Da sich Flammkuchen-Teig im Kühlschrank aber gut aufbewahren lässt, ist die Verwertung der zweiten Rolle kein Problem. Und: Sehr Hungrige essen einen Flammkuchen (fast) alleine!