Florentiner Aprikosen-Gugelhopf

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Florentiner Aprikosen-Gugelhopf zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 353 kKalorien
  • 1476 kJoule
  • 41g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 10 ProPoints
Erschienen in
  • 5 | 2011, S. 41

Zubereitung

Schritt 1

Eine Gugelhopfform von 2 Litern Inhalt grosszügig ausbuttern und mit Zucker ausstreuen. Kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Florentiner in kleine Stücke schneiden. Die Aprikosen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und beiseitestellen. Die Aprikosen ebenfalls würfeln.

Schritt 3

Die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz 6 –8 Minuten zu einer weisslichen Masse aufschlagen. Dann ein Ei nach dem andern unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zuletzt die Aprikosen und Florentiner unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 4

Den Gugelhopf im 180 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 50 – 60 Minuten backen. Die Nadelprobe machen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form stehen lassen. Dann den Rand mit einem Messer lösen und den Gugelhopf auf ein Kuchengitter stürzen. Noch warm mit 8 – 10 Esslöffeln Aprikosensaft beträufeln. Mit den Mandelblättchen bestreuen und auskühlen lassen.

Wer kennt und mag sie nicht, die Florentiner Guetsli, das Kleingebäck aus caramelisierten Mandeln, manchmal auch mit kandierten Früchten, auf einem Schokoladenboden? Sie sind auch in der Füllung dieses originellen Gugelhopfs enthalten. Die Dosenaprikosen, die dem Kuchen viel Feuchtigkeit verleihen, kann man in der Saison auch durch frische, gut reife Früchte ersetzen. Nicht geeignet sind tiefgekühlte Aprikosen, da sie beim Backen zu viel Saft abgeben.