Forellenfilets mit Äpfeln

Der Fisch bekommt dank zweierlei Äpfeln, einmal fest und einmal flüssig, eine wunderbar fruchtige Note – gut kombiniert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Forellenfilets mit Äpfeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Apfel klein
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Calvados ersatzweise anderer Apfelbrand (1)
  • 1 Schalotte
  • 2 Zweige Oregano
  • 8 Forellenfilets mittelgross, mit Haut
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 1 dl Weisswein
  • 3 dl Gemüsebouillon ersatzweise Fischfond
  • 1 dl Rahm
  • 1 Teelöffel Senf scharf
  • 1 Esslöffel Calvados ersatzweise anderer Apfelbrand (2)
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Roter Reis oder Trockenreis.

Nährwert

Pro Portion
  • 411 kKalorien
  • 1719 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 37g Eiweiss
  • 23g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2014, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Den Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelschnitze in Scheiben schneiden. Sofort in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft und Calvados oder Apfelbrand (1) mischen.

Schritt 2

Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Oregano fein hacken.

Schritt 3

Die Forellenfilets wenn nötig kurz unter kaltem Wasser abspülen und anschliessend gut trockentupfen. Mit einer Pinzette die feinen Gräten entfernen.

Schritt 4

Den Backofen auf 70 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 5

Die Forellenfilets auf der Fleischseite mit Salz und Pfeffer würzen und den Oregano darüberstreuen.

Schritt 6

Eine beschichtete Pfanne mit der Bratbutter erhitzen. Die Fischfi lets mit der Hautseite in die Pfanne legen und den Fisch 1 Minute auf der Hautseite bei mittlerer Hitze braten. Dann die Filets wenden und 30 Sekunden auf der Fleischseite braten (siehe auch Einleitungstext). Anschliessend sofort auf die vorgewärmte Platte geben und 20 Minuten im 70 Grad heissen Ofen nachgaren lassen.

Schritt 7

Die Pfanne nochmals gut heiss werden lassen und die Apfelschnitze im Bratensatz 1 Minute heiss anbraten. Die Schnitze aus der Pfanne nehmen. Die Schalotte hineingeben und glasig andünsten. Mit Weisswein ablöschen und auf grossem Feuer einkochen lassen. Die Bouillon oder den Fond dazugiessen und nochmals um die Hälfte einkochen lassen.

Schritt 8

Den Rahm und den Senf beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Apfelschnitze und den Calvados oder Apfelbrand (2) beifügen und die Sauce nochmals ½ Minute lebhaft kochen lassen.

Schritt 9

Die Fischfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce umgiessen.

Die Filets sollten bei mittlerer Hitze nur leicht braten, sie müssen nicht gross bräunen. Wenn man die Filets aus der Pfanne nimmt, sollten sie im Kern noch nicht ganz durchgebraten sein, sodass sie erst im Ofen vollstängig durchziehen und auf diese Weise schön saftig bleiben.