Forellenfilets mit Kartoffelschuppen

Zarte Forellenfilets mit knusprigen Kartoffelschuppen schmecken wunderbar und sehen angerichtet auch noch toll aus.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Forellenfilets mit Kartoffelschuppen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 1/2 dl Gemüsebouillon oder Fischfond
  • 1 dl Sherry trocken
  • 4 grosse Forellenfilets ohne Haut, je ca. 150 g
  • 200 g Kartoffeln mittelgross
  • 2–3 Esslöffel Bratbutter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1–2 Esslöffel Meerrettichpaste, je nach Schärfe und Geschmack
  • 1 dl Rahm
  • etwas Zitronensaft
Einkaufsliste senden
Dazu passt

ein Salat oder gedünsteter Spinat.

Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten für den Fisch in ¼ Menge, Sauce in ½ Portion zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 400 kKalorien
  • 1673 kJoule
  • 26g Eiweiss
  • 26g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2017, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin 2 Minuten andünsten. Mit Bouillon oder Fond ablöschen und alles 5 Minuten kochen lassen. Dann den Sherry beifügen und alles zugedeckt weitere 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen wenn nötig mit einer Pinzette allfällige Gräten aus den Fischfilets ziehen. Anschliessend die Filets kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit der ehemaligen Hautseite nach oben auf eine Platte legen.

Schritt 4

Die Kartoffeln schälen und auf einem Gemüsehobel in möglichst hauchdünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben salzen, dann schuppenartig auf die Fischfilets schichten.

Schritt 5

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Fischfilets mit Hilfe von 2 Spachteln mit der Kartoffelseite nach unten in die Bratbutter legen und auf mittlerer Stufe goldbraun braten. Die Filets auf der oberen Seite mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Während die Filets braten, die Sherry- Zwiebel-Flüssigkeit mit dem Rahm in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sauce zurück in die Pfanne geben, aufkochen und mit Meerrettichpaste, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Wenn die Kartoffelschuppen goldbraun sind, die Filets wenden und auf der zweiten Seite nur noch kurz fertig braten.

Schritt 8

Die heisse Sauce auf vorgewärmte Teller geben und die Fischfilets darauf anrichten.

Richtig schön knusprig werden die Kartoffelschuppen nur, wenn auch genügend Fett zum Braten verwendet wird. Sie müssen nicht im Fett schwimmen, sollen aber auch nicht trocken in der Pfanne liegen. Deshalb muss je nach Grösse der Pfanne eventuell die Fettmenge leicht angepasst werden.