Forellenröllchen an Petersiliensauce

Hübsch aufgerollt und im Dampf gegart: Die Forellenröllchen sind geschmacklich wie optisch der Hit.

Forellenröllchen an Petersiliensauce
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Forellenröllchen an Petersiliensauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.

FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 592 kKalorien
  • 2476 kJoule
  • 49g Eiweiss
  • 42g Fett
  • 4g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2018, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen und hacken. Den Sellerie klein würfeln.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel und Sellerie darin 1 Minute andünsten. Die Bouillon beifügen und alles zugedeckt 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Forellenfilets mit den Fingern nach Gräten abtasten und diese mit einer Pinzette herausziehen.

Schritt 4

Die Kardamomkapseln aufbrechen und die Samen auslösen. In einem Mörser mit etwas Salz fein zerreiben.

Schritt 5

Die gelbe Schale der Zitrone fein abreiben und 1 Esslöffel Saft auspressen. Zitronenschale, Saft, Kardamom und Rapsöl zusammen verrühren. Die Forellenfilets auf der Oberseite damit bestreichen. Die Filets aufrollen und mit einem Holzstäbchen fixieren oder mit Küchenschnur binden.

Schritt 6

Die Petersilie hacken.

Schritt 7

Die Forellenröllchen auf einen Siebeinsatz geben. Im Dampf 10–12 Minuten garen.

Schritt 8

Inzwischen den Sellerie mitsamt Garflüssigkeit, dem Rahm und der Petersilie im Mixer oder mit dem Stabmixer möglichst fein pürieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 9

Die Sauce in vorgewärmten tiefen Teller verteilen und Forellenröllchen darauf anrichten.