Frühlingszwiebeln mit Mandelpesto

Einen ersten Frühlingshauch bringen die Frühlingszwiebeln auf den Tisch. Mit einem rassigen Mandelpesto serviert, kommt ihr feiner Geschmack besonders zur Geltung.

Frühlingszwiebeln mit Mandelpesto
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Frühlingszwiebeln mit Mandelpesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 488 kKalorien
  • 2041 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 47g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2010, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Mandelkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten. Abkühlen lassen, dann grob hacken.

Schritt 2

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, die Haut abziehen, dann die Früchte quer halbieren, entkernen und würfeln.

Schritt 3

Die Peperoncini der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 4

Mandeln, Tomaten, Peperoncino, Knoblauch, Petersilie, Rotweinessig und Salz in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Dann zuerst tropfenweise, später in einem dünnen Faden das Olivenöl (1) dazugeben und die Zutaten zu einer dickflüssigen, homogenen Sauce mixen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Die Frühlingszwiebeln rüsten, dabei das grün nur gerade an den enden auf die gleiche Länge zurückschneiden.

Schritt 6

In einer beschichteten Bratpanne das Olivenöl (2) erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin langsam weich braten; sie sollen dabei etwas Farbe annehmen, also nicht dünsten, sondern am Anfang bei kräftiger, dann mittlerer Hitze rösten. Warm oder lauwarm mit dem Mandelpesto servieren.