Gazpacho

Spaniens kulinarische Berühmtheit: Die kalte Gemüsesuppe bietet eine leckere Erfischung an heissen Tagen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6–8 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gazpacho zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

SUPPE:
  • 500 g Tomaten
  • 1 rote Peperoni
  • 1/2 Salatgurken
  • 1 Ei hartgekocht
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125 g Toastbrot
  • 1 dl Milch
  • 1 1/2 dl Wasser
  • 1/2 dl Tomatenketchup
  • 100 g Mayonnaise
  • 1–2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Weissweinessig
  • 1/2 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Esslöffel Rosenpaprika
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
EINLAGE:
  • 1/2 Salatgurken
  • 2 Tomaten
  • 1 grüne Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei hartgekocht
Einkaufsliste senden
SPANIENS SUPER-SUPPE

Sie ist weltberühmt: Gazpacho, die kalte Gemüsesuppe. An heissen Sommertagen sorgt sie für Erfrischung, aber auch für südliche Aromen und Farbe im Teller.

Nährwert

Pro Portion
  • 275 kKalorien
  • 1150 kJoule
  • 17g Fett
  • 22g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
Erschienen in
  • 07/08 | 2018, S. 10

Zubereitung

Schritt 1

Die Tomaten in Würfel schneiden. Die Peperoni entkernen und ebenfalls würfeln. Die Gurke schälen und in Scheiben schneiden. Das Ei, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Alles in eine Schüssel geben.

Schritt 2

Das Toastbrot entrinden, klein schneiden und mit der Milch und dem Wasser beträufeln. Zum Gemüse geben. Ketchup, Mayonnaise, Öl, Essig, Zucker und Paprika ebenfalls beifügen. Alles sorgfältig mischen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 6 Stunden, besser aber über Nacht ziehen lassen.

Schritt 3

Die Masse im Mixer sehr fein pürieren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kühl stellen. Vor dem Anrichten je nach Konsistenz die Suppe mit wenig Wasser verdünnen.

Schritt 4

Für die Einlage die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und klein würfeln. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren und klein würfeln. Die Peperoni entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Ei schälen und klein würfeln. Alles separat zur Suppe servieren.