Gebackene Marronikugeln mit Birnenkompott

Ein süsser Traum mit zwei Herbstklassikern: Marroni und Birne bilden geschmacklich ein tolles Team.

Gebackene Marronikugeln mit Birnenkompott
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebackene Marronikugeln mit Birnenkompott zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

BIRNENKOMPOTT:
  • 500 g Birnen reif
  • 30 g Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Wasser
MARRONIKUGELN:
  • 50 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • ½ dl Bier, Weisswein oder Milch
  • 1 Teelöffel neutrales Öl
  • 1 Packung Marronipüree tiefgekühlt, 220g aufgetaut
  • 1/2 Orangen unbehandelt
  • 1/2 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Eiweiss
  • 1 Liter Öl zum Frittieren
  • Puderzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 609 kKalorien
  • 2548 kJoule
  • 5g Eiweiss
  • 38g Fett
  • 57g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2020, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

Für das Kompott die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in kleine Würfel schneiden. Sofort in einer Pfanne mit dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Wasser mischen. Alles aufkochen und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Birnen weich sind, aber nicht zerfallen. Das Kompott in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Schritt 2

In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen. Das Eigelb, das Bier, den Wein oder die Milch sowie das neutrale Öl beifügen und alles gut verrühren. Den Teig kurz ruhen lassen.

Schritt 3

Das Marronipüree in eine Schüssel geben. Die farbige Schale der Orangenhälfte fein dazureiben. Den Zimt beifügen und alles gut mischen. Die Marronimasse zu baumnussgrossen Bällchen formen. Wenn nötig kühl stellen.

Schritt 4

Unmittelbar vor dem Servieren den Backofen auf 100 Grad vorheizen.

Schritt 5

Das Eiweiss steif schlagen und unter den Teig ziehen. In einer grossen Pfanne das Frittieröl auf 170 Grad erhitzen. Einen Teller mit einer dicken Lage Haushaltpapier auslegen.

Schritt 6

Die Marronikugeln nun portionenweise durch den Ausbackteig ziehen und ins heisse Öl geben. Die Kugeln goldbraun backen, mit der Schaumkelle herausheben und auf dem Küchenpapier abtropfen lassen. Im 100 Grad heissen Backofen warmstellen, bis alle Kugeln ausgebacken sind.

Schritt 7

Zum Servieren die warmen Marronikugeln mit Puderzucker bestäuben und mit dem Birnenkompott auf Tellern anrichten.