Gebackener Baumnusspudding mit Schokoladensauce und Dörraprikosen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebackener Baumnusspudding mit Schokoladensauce und Dörraprikosen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Pudding:
Kompott und Sauce:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 369 kKalorien
  • 1543 kJoule
  • 38g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 18g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2008, S. 75

Zubereitung

Schritt 1

8 Timbale- oder Souffléeförmchen grosszügig mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Bis zur Verwendung kalt stellen. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Butter mit der Hälfte des Rohrzuckers (40 g) gut verrühren, dann nach und nach die Eigelb und den Grand Marnier beifügen und alles während 2 Minuten weiterschlagen.

Schritt 3

Die Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, dann den restlichen Rohrzucker (40 g) unter stetigem Weiterschlagen einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis eine feste glänzende Masse entstanden ist und sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Schritt 4

Kakaopulver, Baumnüsse und Paniermehl mischen. Abwechslungsweise mit dem Schwingbesen Nussmischung und Eiweiss unter die Butter-Ei-Masse ziehen. Die Masse 2/3 hoch in die vorbereiteten Förmchen füllen.

Schritt 5

Die Förmchen in eine Gratinform stellen und diese mit so viel heissem Wasser auffüllen, dass die Förmchen zur Hälfte im Wasser stehen. Auf der mittleren Rille in den 160 Grad heissen Ofen schieben und die Puddinge 30 Minuten garen.

Schritt 6

Inzwischen das Kompott und die Sauce zubereiten: Die Schale von 1 Orange abreiben und den Saft beider Orangen auspressen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und die Samen herauskratzen. Orangenschale und -saft, die Hälfte der Vanilleschote und -samen, Zucker und Dörraprikosen aufkochen und alles ungedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen. Dann die Vanilleschote entfernen und das Kompott auskühlen lassen.

Schritt 7

Für die Sauce die Milch mit der restlichen Vanilleschote und den –samen aufkochen. Die Schokolade zerbröckeln und in eine Schüssel geben. Die heisse Vanillemilch darübergiessen und 10 Minuten stehen lassen. Dann die Vanilleschote entfernen, die Butter in die Sauce geben und diese noch warm gut verrühren. Zuletzt den Likör unterrühren. Die Sauce kann lauwarm oder kalt serviert werden.

Schritt 8

Zum Servieren etwas Sauce auf Teller geben. Die Puddinge stürzen und darauf anrichten, das Kompott darum herum anrichten. Nach Belieben kann der Pudding noch mit etwas Sauce übergossen und mit 1 Kugel Vanilleglace serviert werden.

Weintipps: Süss und kraftvoll soll der Begleiter zu diesem Feuerwerk an Aromen sein. Mit seiner schönen Aprikosennote ist der sizilianische Süsswein Passito di Pantelleria erste Wahl. Portwein oder Malaga auch. Mit einem eleganten, leicht gekühlten Recioto aus dem Valpolicella sorgen Sie für ein angenehmes Süsse-Säure-Spiel oder mit dem biblisch-zypriotischen Kultwein Commandaria für Aha-Erlebnisse.