Gebackener Lorbeer-Ricotta

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebackener Lorbeer-Ricotta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Vinaigrette
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 395 kKalorien
  • 1652 kJoule
  • 7g Kohlenhydrate
  • 14g Eiweiss
  • 34g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Backblech auf der zweituntersten Rille einschieben. 2 Souffléförmchen oder kleine Tassen ausbuttern. Die Lorbeerblätter dem Rand entlang mit einer Schere einschneiden. Auf den Boden jedes Förmchens 1 Lorbeerblatt geben. Je 2 Lorbeerblätter an den Rand «kleben». Die Förmchen kühl stellen.

Schritt 2

Die Dörrtomaten zuerst in Streifchen, dann diese in kleine Würfelchen schneiden. Die Oliven wenn nötig entsteinen und grob hacken. Die Kapern in ein Sieb geben und kurz unter warmem Wasser spülen. Ebenfalls hacken.

Schritt 3

Den Ricotta mit einem Gummispachtel durch ein feines Sieb in eine mittlere Schüssel streichen. In einer kleinen Schüssel Ei, Eigelb, Salz und Pfeffer mit einem Schwingbesen gut verquirlen, dann unter den Ricotta rühren. Dörrtomaten, Oliven und Kapern beifügen und die Masse wenn nötig nachwürzen. In die vorbereiteten Formen füllen.

Schritt 4

Die Förmchen auf das vorgeheizte Blech im Ofen stellen und den Lorbeer-Ricotta im 200 Grad heissen Ofen etwa 20 Minuten backen.

Schritt 5

Inzwischen für die Vinaigrette das Rüebli schälen und klein würfeln. Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün fein hacken.

Schritt 6

Essig, Zitronensaft, Bouillon, Salz, Pfeffer und Curry verrühren. Dann das Öl mit einem Schwingbesen unterschlagen. Rüebli und Frühlingszwiebeln beifügen.

Schritt 7

Den Lorbeer-Ricotta aus dem Ofen nehmen. 5 Minuten in den Förmchen stehen lassen. Dann auf Teller stürzen und mit der Frühlingszwiebel-Vinaigrette umgiessen.