Gebratene Aprikosen mit Joghurtcreme

Bei einem Dessert ist man manchmal froh, wenn es nach dem Kochen des Menüs schnell geht. Man kann es dafür länger geniessen.

Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Gebratene Aprikosen mit Joghurtcreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 444 kKalorien
  • 1857 kJoule
  • 44g Kohlenhydrate
  • 6g Eiweiss
  • 27g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2013, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Den Halbrahm sehr steif schlagen. Sorgfältig mit dem Aprikosenjoghurt mischen und in Dessertschalen oder Gläsern anrichten. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 2

Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Die Basilikumblättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter schmelzen. Die Aprikosen darin gut 1 Minute andünsten. Dann den Zucker darüberstreuen, schmelzen und unter Wenden 2–3 Minuten leicht caramellisieren lassen. Am Schluss das Basilikum untermischen und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Aprikosen mit dem Zitronensaft beträufeln.

Schritt 4

Die Aprikosen lauwarm oder abgekühlt, aber nie aus dem Kühlschrank auf der Joghurtcreme anrichten und mit Basilikumblättchen garnieren. Sofort servieren.

Nicht nur Basilikum passt geschmacklich sehr gut zu Aprikosen, sondern auch Rosmarin. Verwenden Sie jedoch in diesem Fall nur die zarten Triebspitzen des Rosmarins, damit er nicht zu dominant schmeckt.